Neue Formen des Targeting bei Twitter

Twitter - TargetingTwitter startet für werbetreibende Unternehmen zwei neue Formen des Targeting. Es handelt sich dabei um Bestandskunden-Targeting, bei dem Unternehmen sich an bereits bestehende Kunden wenden können, und um Influencer Targeting.

CRM als Datenquelle für das Targeting

Mit dem Bestandskunden-Targeting haben Werber nun die Möglichkeit, Daten aus dem Customer Relationship Management System direkt an Twitter zu übergeben. Denkbar wäre, dass ein Unternehmen zum Beispiel Email-Adressen von Kunden an Twitter übergibt, woraufhin Twitter diese  im System identifiziert, und dann gezielt Werbebotschaften des Unternehmens übermittelt. Vorstellbar wären hier zum Beispiel exklusive Preisangebote für registrierte Twitter-User.

Werben mit Influencern

Bei dem Influencer-Targeting handelt es sich um eine Art der Testimonial-Werbung. Das werbetreibende Unternehmen ordert bei Twitter gezielt einflußreiche Twitter-Nutzer, sogenannte Influencer, die dann als Verteiler für die entsprechende Kampagne dienen, und durch Ihre Position in der Community eine entsprechende Reichweite erzielen.

Quelle: Twitterblog

*thx to IconEden and Smashing magazine for the free Twitter Icons
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*