Welche Kosten bei der Suchmaschinenoptimierung aufkommen können.
Suchmaschinenoptimierung ist eine der entscheidenden Maßnahmen im digitalen Kommunikations-Mix, um sich in einem wettbewerbsintensiven Umfeld von seinen Konkurrenten abzusetzen. Der Grossteil der Benutzer startet seine Recherche im Internet über Suchmaschinen. Allein Google hat hier einen Marktanteil von cirka 90%. Deswegen ist es um so wichtiger hier optimal gerankt zu sein, geben sich doch die meisten Benutzer mit den ersten zehn Suchtreffern zufrieden. Wer hier nicht mit für seine Branche relevanten Suchbegriffen aufgelistet ist, hat so gut wie keine Chance von seiner Zielgruppe wahrgenommen zu werden.

Mit einigen wenigen Optimierungen Ihrer Website steigen Ihre Chancen, dass Ihre Website gefunden wird. In der Regel ist es eine Kombination aus verschiedenen Ansätzen, die Ihren Internetauftritt im Suchmaschinenranking wettbewerbsfähig machen. Je nachdem welche Ziele Sie mit Ihrer Webseite erreichen wollen und den festgelegten strategischen Maßnahmen variieren hier die Preise für die Suchmaschinenoptimierung.

Grundsätzlich orientiert man sich bei den Kosten für die Suchmaschinenoptimierung am zeitlichen Aufwand. Das veranschlagte Stundenhonorar für einen SEO-Spezialisten liegt hier ab 85 Euro aufwärts. Wenn man das gesamte Spektrum an Onlinemaßnahmen abdeckt liegen die Preise schnell im oberen vierstelligen Bereich.

Da Suchmaschinenoptimierung ein fortlaufender Prozess ist, der sich über einen längeren Zeitraum hinweg ziehen kann, und der über die reine Seitenoptimierung auch weitere Maßnahmen beinhalten kann, können aber auch schnell 5-stellige Beträge fällig werden. Insbesondere dann wenn man zusätzlich noch entsprechende Media – Maßnahmen (Pay Per Click) in Betracht gezogen werden. Wobei wir hier schon von einer Online-Marketing-Kampagne reden können, die über die eigentliche Suchmaschinenoptimierung hinausgeht. Da es keinen Sinn macht nur einzelne Maßnahmen zu verfolgen, sollte vorher eine entsprechende Konzeption erstellt werden, in der die Optimierungsmaßnahmen je nachdem welche Ziele erreicht werden sollen festgelegt sind.

Eine Maßnahme ist zum Beispiel die Optimierung auf einen Suchbegriff. Wichtig ist hierbei die fortlaufende Kontrolle der erreichten Position des Begriffes gegenüber den Wettbewerbern, um bei entsprechenden Veränderungen im Ranking gegenzusteuern, und ihn so zu stabilisieren zu können.  Ein Faktor der hier nur schwer einzuschätzen ist, ist der der Stärke des Wettbewerbs beim Traffic, so dass hier weitere Maßnahmen erforderlich werden können, um entsprechende Ergebnisse bei Ranking zu erzielen. Hierzu gehören unter anderem Empfehlungen zur Optimierung der Seitenstruktur, deren Verlinkung, sowie deren Inhalte und dem Aufbau der Webseite, was zu Kosten je nach Aufwand zwischen 400 Euro und 2000 Euro monatlich führen kann. Hinzu kommen Einträge der Webseite in die wichtigsten Suchmaschinen und Webkataloge, die mit cirka 200 Euro bis 300 Euro zu Buche schlagen.

Nicht zu vergessen ist hier der Aufbau von Backlinks, welchen den Pagerank einer Seite beeinflussen. Um einen nachhaltigen Linkaufbau zu gewährleisten, der auch das Verfassen von Blog- und Forenbeiträgen beinhaltet und mit einem entsprechenden Zeitaufwand zu betrachten ist, sollte man mit weiteren 1000 Euro monatlich kalkulieren.

Suchmaschinenmarketing ist immer ein Bündel verschiedener Maßnahmen, die exakt auf Ihre Ziele abgestimmt sein sollten, weshalb die hier genannten Zahlen nur eine grobe Orientierung bieten können. Vorsicht ist immer dann geboten, wenn man Ihnen Komplettpakete mit Festpreisen anbietet, da Suchmaschinenoptimierung so individuell ist, wie ihre Anforderungen und deshalb nicht standardisiert werden kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich akzeptiere